Rund um die Schönholzer AG

Wir feiern 44 Jahre Schönholzer AG

Die Schönholzer AG feiert ihr 44-jähriges Bestehen. 1977 am Theaterweg 7 in Chur mit rotem Unternehmensauftritt gegründet, ist sie heute gelb unterwegs und beschäftigt in der Kalchbühlstrasse 18 sowie in der Filiale in Flims rund 50 Mitarbeitende, 14 davon sind Lernende. Felix Danuser, Geschäftsführer, nimmt das Jubiläum zum Anlass, um aus der Firmengeschichte zu erzählen und einen Ausblick zu geben.

Der Beginn am Theaterweg

Die Schönholzer AG wurde 1977 als Einzelfirma von Ruedi Schönholzer am Theaterweg 7 in Chur gegründet. Eines der umfangreicheren Projekte in der Anfangsphase war die Mitarbeit am blauen Gebäude der Post, wo wir viele Elektroinstallationen übernehmen durften. Auch wenn dort mittlerweile viel erneuert wurde, sind wir stolz darauf, damals dort mitgewirkt zu haben. Während dieser Zeit arbeiteten auch Tarzisius Caviezel und Othmar Derungs bei uns. Später haben sie dann ihre eigenen Unternehmen in Davos und Ilanz gegründet.

In Zusammenarbeit mit Guido Parpan wuchs das Unternehmen auf eine Grösse, die 1989 einen Umzug in Lokalitäten am Kornquaderweg 12 in Chur erforderlich machte. Grosse Projekte in dieser Zeit waren u.a. der Isla-Bella-Tunnel und das Zentrum in Thusis.

1994 erfolgte der Umzug in die Kalchbühlstrasse 18, wo wir auch heute noch zu Hause sind. Vier Jahre später kam ich ins Unternehmen und übernahm 2003 die Geschäftsführung, die ich bis heute innehabe.

Von Rot zu Gelb

Die Farbe Rot ist in der Elektro-Branche stark verankert und gilt als typische Farbe für Elektriker. Auch wir sind früher mit unserem Logo und unseren Fahrzeugen in dieser Farbe aufgetreten. Mit dem einheitlichen Neuauftritt der Burkhalter Gruppe im schweizweit bekannten gelben Design haben auch wir unseren Auftritt angepasst und sind seither in Gelb unterwegs.

Ausblick 

Nach über 20 Jahren bei der Schönhozer AG gebe ich auf Ende Jahr mein Amt als Geschäftsführer ab. Mein Nachfolger wird Jan Hubert, der bereits längere Zeit als Projektleiter bei uns tätig ist und unsere Projekte und Kunden wie auch das Team bestens kennt. Ich werde der Schönholzer AG als VR-Präsident erhalten bleiben und das Unternehmen weiterhin mit meiner Expertise und Erfahrung unterstützen.

Mit Ladestationen für Elektrofahrzeuge und Photovoltaik-Anlagen geht uns auch in Zukunft die Arbeit nicht aus. Elektroinstallationen sind gefragt wie nie zuvor. Wir bedanken uns bei allen Kundinnen und Kunden für ihr Vertrauen und freuen uns, mit unseren Mitarbeitenden und Lernenden auch in den kommenden 44 Jahre für sie da zu sein.

Geschichte schreiben bei der Schönholzer AG

Möchtest du bei unserem nächsten Jubiläum dabei sein? Bewirb dich jetzt auf unsere Stellen.

|